GF Chrome EX Sonnenschutzfolie (Außen)

 33,71

Enthält 20% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 10 Werktage

GF Chrome EX Sonnenschutzfolie (Außen) reduziert sehr deutlich die Sonnenwärme, während ein Teil des natürlichen Lichts noch durchdringen kann. Sie ermöglicht eine spürbare Verringerung der Sonnenblendung und schützt mit seiner Spiegeloptik vor neugierigen Blicken. Diese Folie verleiht Ihrem Gebäude eine moderne Optik.

Download Datenblatt 20 EX Download Datenblatt 35 EX Download Datenblatt 50 EX

Montageanleitung Meterware Montageanleitung Maßzuschnitt

Artikelnummer: GF-Chrome-EX_20_35_50 Kategorie: Schlagwörter: ,

Beschreibung

GF Chrome 20 EX

  • glasfolierung-icon-absorbation
    Zurückweisung der Gesamtsonnenenergie: 89%

  • glasfolierung-icon-anti-uv
    UV-Schutz: >99%

  • glasfolierung-icon-thumbsup
    Licht Transmission: 16%

  • glasfolierung-icon-thumbsup
    Licht Reflexion außen: 65%

  • glasfolierung-icon-thumbsup
    Licht Reflexion innen: 65%

  • glasfolierung-icon-sonnenschutz
    Solar Reflexion: 66%

  • glasfolierung-icon-absorbation
    Solar Absorption: 23%

  • glasfolierung-icon-schutz-vor-sonne
    Solar Transmission: 11%

  • glasfolierung-icon-g-faktor2
    Reduzierung der Blendung: 85%

  • glasfolierung-icon-glas
    g – Wert: 0,14

  • glasfolierung-icon-glas
    b – Faktor: 0,10

Eigenschaften: GF Chrome 20 EX

  • Hitzeschutz: sehr guter Hitzeschutz
  • Breiten (cm): 61, 76, 91, 122, 152
  • Blendschutz: sehr guter Blendschutz
  • Durchsicht: transparent
  • Sichtschutz: sehr gut bei Tageslicht, einseitiger Spiegeleffekt
  • Klebstoff: selbstklebend
  • UV-Schutz: Ausbleichprozess wird verzögert
  • Oberfläche: langlebig, kratzfest, leicht zu reinigen
  • Tönung: silber dunkel
  • Dicke: 60 μ mit Trägerfolie

GF Chrome 35 EX

  • glasfolierung-icon-absorbation
    Zurückweisung der Gesamtsonnenenergie: 74%

  • glasfolierung-icon-anti-uv
    UV-Schutz: >99%

  • glasfolierung-icon-thumbsup
    Licht Transmission: 30%

  • glasfolierung-icon-thumbsup
    Licht Reflexion außen: 43%

  • glasfolierung-icon-thumbsup
    Licht Reflexion innen: 43%

  • glasfolierung-icon-sonnenschutz
    Solar Reflexion: 53%

  • glasfolierung-icon-absorbation
    Solar Absorption: 26%

  • glasfolierung-icon-schutz-vor-sonne
    Solar Transmission: 21%

  • glasfolierung-icon-g-faktor2
    Reduzierung der Blendung: 69%

  • glasfolierung-icon-glas
    g – Wert: 0,29

  • glasfolierung-icon-glas
    b – Faktor: 0,30

Eigenschaften: GF Chrome 35 EX

  • Hitzeschutz: guter Hitzeschutz
  • Breiten (cm): 122, 152
  • Blendschutz: guter Blendschutz
  • Durchsicht: transparent
  • Sichtschutz: gut bei Tageslicht, einseitiger Spiegeleffekt
  • Klebstoff: selbstklebend
  • UV-Schutz: Ausbleichprozess wird verzögert
  • Oberfläche: langlebig, kratzfest, leicht zu reinigen
  • Tönung: silber mittel
  • Dicke: 60 μ mit Trägerfolie

GF Chrome 50 EX

  • glasfolierung-icon-absorbation
    Zurückweisung der Gesamtsonnenenergie: 57%

  • glasfolierung-icon-anti-uv
    UV-Schutz: >99%

  • glasfolierung-icon-thumbsup
    Licht Transmission: 59%

  • glasfolierung-icon-thumbsup
    Licht Reflexion außen: 17%

  • glasfolierung-icon-thumbsup
    Licht Reflexion innen: 17%

  • glasfolierung-icon-sonnenschutz
    Solar Reflexion: 25%

  • glasfolierung-icon-absorbation
    Solar Absorption: 32%

  • glasfolierung-icon-schutz-vor-sonne
    Solar Transmission: 43%

  • glasfolierung-icon-g-faktor2
    Reduzierung der Blendung: 40%

  • glasfolierung-icon-glas
    g – Wert: 0,50

  • glasfolierung-icon-glas
    b – Faktor: 0,40

Eigenschaften: GF Chrome 50 EX

  • Hitzeschutz: mittlererer Hitzeschutz
  • Breiten (cm): 61, 76, 91, 122, 152
  • Blendschutz:
  • Durchsicht: transparent
  • Sichtschutz:
  • Klebstoff: selbstklebend
  • UV-Schutz: Ausbleichprozess wird verzögert
  • Oberfläche: langlebig, kratzfest, leicht zu reinigen
  • Tönung: silber hell
  • Dicke: 60 μ mit Trägerfolie

Hinweise: Bitte beachten!

Bei der Verwendung von unseren Folien sind die Montage- und Verlegehinweise sowie die Reinigungs- und Pflegeanleitung genau zu beachten und einzuhalten! Sämtliche Folien sind ausschließlich zur Montage auf glatten Glasflächen geeignet (kein Plexi- & Acrylglas). Der Kunde ist für die Auswahl des Folientyps und dessen Verträglichkeit mit der Verglasung selbst verantwortlich.

Es gelten ausschließlich unsere

allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Hinweise Sonnenschutzfolien

Sonnenschutz mit Sonnenschutzfolie innen oder außen

Sonnenschutzfolie hält unerwünschte Wärme effektiv ab und ist trotz massivem Hitzeschutz eine Alternative mit unerwünschten Nebenwirkungen.

Überhitzen Räume im Sommer zu schnell, ist meist ein unzureichender Wärmeschutz der Grund. Aber es gibt zusätzlich zur richtigen Dämmung und Isolierung des Gebäudes zahlreiche effektive, optisch individuelle Möglichkeiten – gerade für den Hitzeschutz im Sommer. Sonnenschutzfolien gibt es sowohl für die Beschichtung von außen als auch für die Innenmontage. Im Sommer kann es bei direkter Sonnenstrahlung auf Fensterscheiben aufgrund des Treibhauseffekts ganz schön heiß im Raum werden. Besonders unangenehm wird es im Büro, im Schlafzimmer oder unter dem Dach bei Dachfenstern, wenn man nachts nicht mehr schlafen kann. Innen ist die Folie weniger witterungsbedingten Belastungen ausgesetzt – und hat so in den meisten Fällen eine längere Lebensdauer. Ob die Folie von innen oder außen beschichtet werden kann hängt in erster Linie von Ihrer Fensterscheibe ab. Bei einer Einfachverglasung können Sonnenschutzfolien generell von innen oder von außen beschichtet werden.

Außenmontagen sind bei folgenden Verglasungen empfohlen:

  • Wärmeschutzglas
  • Sicherheitsglas
  • Dachfenster
  • Schrägverglasung
  • Doppelverglasung
  • Dreifachverglasung

Sonnenschutzfolien sowie alle metallisierden Folien sollten immer vollflächig und auf keinen Fall teilflächig beschichtet werden.

Vorteile einer Außenfolie:

  • effektivsten Hitzeschutz und UV-Schutz
  • Blendschutz
  • preisgünstig im Vergleich zu anderen Sonnenschutzsystemen
  • leicht zu reinigen
  • lange haltbar

Hinweis:

Bei der Verwendung von unseren Fensterfolien sind die Montage- und Verlegehinweise sowie die Reinigungs- und Pflegeanleitung genau zu beachten und einzuhalten! Sämtliche Folien sind ausschließlich zur Montage auf völlig glatten Glasflächen geeignet.

Der Kunde ist für die Auswahl des Folientyps und dessen Verträglichkeit mit der Verglasung selbst verantwortlich.

Fast jedes Jahr kommt es in den Sommermonaten zu starken Hitzeperioden. In dieser Zeit wird es in unzureichend sonnengeschützten Räumen unerträglich heiß. Die Raumtemperatur lässt sich mit unseren Sonnenschutzfolien effektiv reduzieren. Viele fragen sich ob Sie innen oder außen beschichten sollen. Das ist in erster Linie abhängig von Ihren Fensterscheiben. Bei einer Einfachverglasung können Sonnenschutzfolien generell von innen oder von außen beschichtet werden.

Bei folgenden Verglasungen empfehlen wir immer eine Außenmontage:

  • Doppelverglasungen
  • Dreifachverglasungen
  • Dachfenstern
  • Schrägverglasungen
  • Wärmeschutzgläsern
  • Sicherheitsgläsern

Montageanleitung

Montageanleitung für den Zuschnitt einer Folie auf dem Glas

benötigtes  Zubehör: 

  • Glasreiniger (nicht im Lieferumfang enthalten)
  • Sprühflasche, Klebeband, Küchenpapier (nicht im Lieferumfang enthalten)
  • Montagekonzentrat (nicht im Lieferumfang enthalten, bitte mitbestellen)
  • Montagerakel und Glasschaberklinge (nicht im Lieferumfang enthalten)

Montagetipps: 

Um eine fachgerechte Folienmontage vorzunehmen, sollte die Montage immer von 2 Personen vorgenommen werden.

Montieren Sie keine Folie bei Temperaturen auf der Montageseite unter +6° C. 

1. Füllen Sie die Sprühflasche mit 1 Liter Wasser und geben Sie das Montagekonzentrat (10 ml) dazu (ausreichend für ca. 4-5 m² Glasfläche). TIPP: Benutzen Sie destilliertes Wasser um mögliche Ablagerungen zu vermeiden.

2. Reinigen Sie die Glasscheibe gründlich mit einem handelsüblichen Glasreiniger! Entfernen Sie alle klebenden Partikel (z.b. Farbe oder Fliegendreck) am besten mit der Glasschaberklinge oder dem Reinigungsschwamm. Es dürfen keine Schmutzreste auf dem Glas zurückbleiben!

3. Lösen Sie den Schutzfilm von der Folie. Dies gelingt ganz gut, indem man 2 Streifen Tesafilm an einer Ecke befestigt und langsam auseinanderzieht.

4. Halten Sie nun die Folie fest, während die 2. Person die Trägerfolie, von der Ecke beginnend, abzieht und gleichzeitig die Klebeseite der Folie mit der Flüssigkeit besprüht. Danach muss dann die Glasscheibe mit der Flüssigkeit besprüht werden. Sparen Sie nicht mit der Flüssigkeit, Folie und Scheibe sollten gut nass sein.

5. Legen Sie die nasse Folie auf die nasse Glasscheibe. Die Folie lässt sich jetzt noch gut ausrichten. Vermeiden Sie die Folie abzulösen, da sich dadurch Schmutz zwischen Scheibe und Folie legen kann.

6. Wenn die Folie nun auf der Glasscheibe ausgerichtet ist, besprühen Sie diese nochmals ausreichend mit Montagewasser.

7. Drücken Sie jetzt das Wasser mit der Montagerakel von der Mitte aus nach rechts und nach links gleichmäßig raus. Achten Sie darauf, dass sich kein Restwasser mehr unter der Folie befindet! Dabei sollten Sie das mitgelieferte Montagerakel mit einem Papierhandtuch umwickeln, um evtl. Kratzer zu vermeiden.

8. Schneiden Sie die Folie mit der Montagerakel am Glasrand umlaufend zu. Hierbei sollen Messer und Rakel gleichmäßig zusammen am Rahmen bzw. Dichtung geführt werden.

9. Die Folie nochmals mit Montagewasser besprühen. Danach rakeln Sie die Folie wieder mit Druck von der Mitte nach außen, solange bis das Wasser maximal herausgerakelt wurde.

10. Putzen Sie mit einem weichen Tuch die Kanten und die Folie vorsichtig ab. Drücken Sie eventuell die Kanten nochmals mit der Montagerakel an.

11. Lassen Sie die Folie jetzt 3 Tage trocknen ohne sie zu berühren.

12. Warten Sie 2 Wochen mit dem ersten Reinigen der Folie und benutzen Sie niemals harte Gegenstände (Bürste oder Klinge) zur Reinigung. Es können handelsübliche Glasreiniger verwendet werden.

Reinigungsanleitung

REINIGUNGSANLEITUNG

für Sonnenschutz- Sichtschutz- und Sicherheitsfolien

Hartnäckiger Schmutz:

Flecken wie z. B. Farbspritzer, Fett, usw. können vor dem Trocknen auf einfache Weise durch leichtes Reiben mit einem mit Naphta, Petroleum, vergälltem Alkohol oder Petroläther befeuchteten Wattebausch gereinigt werden. Anschließend noch einmal mit milder Seifenlauge oder einer milden Reinigungsmittellösung waschen, gründlich mit klarem Wasser nachspülen und abschließend trocknen wie oben beschrieben.

Standard-Reinigung:

Außenflächen werden mit einem weichen Tuch oder Schwamm unter Verwendung von Seifenwasser oder einem milden, in Wasser aufgelösten Reinigungsmittel gereinigt. Mit einem Leder oder einem feuchten Viskose-Schwamm sorgfältig abtrocknen, um die Bildung von Wasserflecken zu verhindern.

Empfohlene Reinigungsmittel bei Raumtemperatur:

  • Isopropylalkohol (45%) Isobuthylalkohol
  • Freon
  • Äthylalkohol
  • Methylalkohol
  • Terpentinersatz
  • Heptan
  • Hexan
  • Petroleumäther (Siedepunkt 65 C) Butano
  • Butyl-Cellosolve

Probieren Sie bitte besondere Reinigungsmittel zur Sicherheit zunächst an einer nicht sichtbaren Stelle aus.

Niemals zur Reinigung verwenden:

  • Scheuernde, kratzende Reinigungsmittel
  • stark alkalische Reinigungsmittel
  • Rasierklingen, Schaber oder andere scharfe Werkzeuge Benzol
  • bleihaltiges Benzin
  • Aceton

Download Reinigungsanleitung

FAQ zu Fensterfolien

FAQ zu Fensterfolien

Was bringt eine Fensterfolie?

Ob fehlender Sonnenschutz oder Sichtschutz: Für fast jedes Problem, dass Sie mit Ihrem Fenster haben gibt es eine passende Fensterfolie, die eine günstige, optisch unauffällige und bei Bedarf leicht wieder zu entfernende Nachrüstlösung präsentiert.

Egal für welchen Zweck Sie eine Fensterfolie suchen, wir haben die passende Lösung!

Was kostet eine Fensterfolie?

Um die genauen Kosten Ihrer Fensterfolie zu ermitteln benötigen wir die Abmessungen der Gläser.

Es gibt 2 verschiedene Bestellvarianten.

Variante 1: Bestellung auf Laufmeter(Empfehlung)

Vorteil:

  • kostengünstig
  • Da die Folie am Glas zugeschnitten wird, können Unregelmäßigkeiten vom Glas somit ausgeglichen werden.

Variante 2: Bestellung auf Maß

Vorteil:

Folie wird auf Maß zugeschnitten; somit kein Verschnitt
Daher zahlen Sie nie für überschüssiges Material, das Sie nicht gebrauchen können.

Wie bringe ich Fensterfolie an?

Es sind selbstklebende Fensterfolien, welche durch Ihren rückseitig aufgebrachten Folienkleber fest auf der Scheibe kleben bleiben. Einmal nass montiert, halten sie sehr lange und können nur einmalig wieder rückstandslos entfernt werden.

Wie entfernt man Fensterfolie?

Um eine Fensterfolie rückstandslos und ohne Beschädigungen am Glas zu entfernen wird diese an einer Ecke gegriffen und dann in einem flachen Winkel langsam abgezogen. Bei Klebefolien kann die Folie vorher mit einem Fön handwarm erwärmt werden um den Folienkleber anzulösen. Etwaige Klebereste nach dem Abziehen der Fensterfolie können mit einem herkömmlichen Glasreiniger entfernt werden.

Wie lange halten Fensterfolien?

Abhängig vom Folientyp, der Montageseite und der Einbaulage halten Fensterfolien viele Jahre. So sind Haltbarkeiten zwischen 5 und 15 Jahren realistisch. Bei einem persönlichen Kundengespräch kann man eine genauere Haltbarkeit besser einzuschätzen. 

Wie pflege ich meine Fensterfolie?

Ein Reinigungshinweis ist bei jedem Folientyp als Downloadlink dabei.

  • In den ersten drei Wochen nach dem Anbringen der Folie darf die Folie nicht gereinigt werden.
  • Es können handelsübliche Glasreiniger verwendet werden.
  • Reinigen Sie die Fenster mit weichen Tüchern.
  • Achten Sie darauf, dass Gummiwischer und alle anderen Reinigungsutensilien sauber sind.
  • Reinigen Sie eine außen verlegte Folie in kurzen Zeitabständen, damit die harten Schmutzpartikel sich nicht zu fest auf die Folienoberfläche setzen können.
  • Bei außen verlegten Folien sollten grober Staub und Schmutz mit einem sehr nassen, weichen Tuch sowie ausreichend sauberem Wasser von der Folie entfernt werden.

Besonders zu beachten sind folgende Punkte:

  • Verwenden Sie keine scheuernden Reinigungsmittel
  • Reinigen Sie die Scheiben niemals trocken.
  • Keine Glasschaber, Rasierklingen und Scotch verwenden.
  • Reinigen Sie nicht mit Hochdruckreiniger oder Dampfstrahlgeräten.
  • Generell wird das Anbringen von Werbeaufklebern auf der Folienbeschichtung nicht empfohlen.
  • Denken Sie immer daran: Die Oberflächenbeschichtung der Folie ist kratzfest, aber nicht unzerstörbar.

Wer bringt Fensterfolien an?

Mit ein bisschen handwerklichen Geschick können Sie die Fensterfolien ganz leicht selbst montieren. Dafür liegt Ihrer Lieferung eine Montageanleitung bei. Sollten Sie selbst keine Zeit für die Montage haben, der Montageort unzugänglich oder das Projekt zu groß sein übernehmen wir gerne die Montage für Sie.

Haben Sie Fragen?

Haben Sie Fragen zu diesem Produkt? Senden Sie uns Ihre Fragen mittels Kontaktformular. Wir beantworten Ihre Fragen unverzüglich. Kontaktformular

Das könnte dir auch gefallen …